SPONSORING

Unterstützen Sie unsere künstlerische Arbeit und helfen Sie uns dabei, nach einem Modell leben und agieren zu können, das nicht auf Leistungsdruck und steiles Wirtschaftswachstum ausgelegt ist, sondern Menschen als facettenreiche, unbegrenzte Wesen in den Mittelpunkt rückt. Da wir Formen der Hochbegabung und Hypersensibilität, gleichwohl Ausnahmekünstler und Besonderheiten aus kreativen Subkulturen zielgerichtet für die Projekte unserer Kunden sowie für eigene Produktionen einsetzen, wird uns fortlaufend im relevanten Maß eine unbekümmerte, idealistische und produktive Grundschwingung positiv abverlangt. Um dieser dauerhaft vielfältig gerecht werden zu können, brauchen wir Menschen, die an alternative Geschäftsmodelle glauben und unserem Team dabei helfen, dass es immer genügend Wasser unter seinem Kiel hat. Gleichzeitig fördern Sie mit Ihrer Unterstützung das Phänomen der Hochbegabung bei Erwachsenen, das in unserer Gesellschaft schrittweise stärker beachtet wird.

Unser Unternehmen ist befähigt, Sachspenden sowie finanzielle Zuwendungen im Rahmen von Sponsorings mit individuell abgestimmten Gegenwerten anzunehmen. Wenn Sie darüber hinaus andere Überraschungen für uns übrig haben, teilen Sie uns dies gerne im Rahmen Ihres Anliegens mit. Ob wir Sie als Sponsor öffentlich ausweisen dürfen, oder ob Sie Wert auf Diskretion legen, bleibt Ihnen überlassen. Ihre Privatsphäre und Ihre Wünsche respektieren wir in jeder Hinsicht.

Für finanzielle Zuwendungen haben wir ein vertrauenswürdiges Payment Gateway eingerichtet, das Sie unkompliziert durch den Prozess leitet. Nach jeder geleisteten Zahlung nimmt unser Team Kontakt zu Ihnen auf, um die weiteren Regularien abzustimmen (z.B. Gegenwertbestimmung, Nennung als Sponsor). Sollten sich im Vorfeld oder darüber hinaus Fragen auftun, stehen wir Ihnen persönlich zur Seite und beantworten jede Frage individuell und in angemessener Zeit. Sachspenden nehmen wir nach Absprache entgegen, und wenn diese sich nach Abwägung aller Umstände sinnvoll in unser Geschäfts- und Tätigkeitsfeld einbringen lassen. Beispielsweise haben wir in der Vergangenheit überraschend eine ca. 200 Jahre alte Kirchenbank gestiftet bekommen. Aus Platzgründen ist sie bis auf Weiteres im Süden von Berlin eingelagert.

Langfristig angelegte Investitionen, z.B. in Form partiarischer Darlehen, sind mit unserem Unternehmen grundlegend möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Form der Unterstützung im beiderseitigen Interesse ausschließlich persönlich besprechen und entscheiden.

Buckminster NEUE ZEIT dankt im Voraus jedem Menschen, der sich ZEIT nimmt, denn diese knappe Ressource ist bereits von unschätzbarem Wert.

—Mika C. Nixdorf,
Geschäftsführerin, Buckminster NEUE ZEIT

Für Anfragen zu Sachspenden nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Vielen Dank