Paris X Berlin

Zum 10-jährigen Bestehen von Arte Concert initiiert der Jubilar ein rauschendes Fest elektronischer Musik. Berlin und Paris werden gleichzeitig bespielt, und beide Metropolen vor Live Publikum übertragen. Der Warehouse Rave in Berlin stellt Tranzept vor Herausforderungen, aus deren Meisterung eine fulminante Bühnen- und Beleuchtungsinstallation hervorgeht. Die ehemalige Eisengießerei Winkelhoff, eine Industriebrache in Berlin-Reinickendorf, bringt das gesamte Team und alle Liebhaber herausragender Musik zuverlässig durch Raum und Zeit.

TRANZEPT Full Service

| Maßanfertigung Stahlbau
| Sonderleuchten, Custom Lights
| 2 Wochen Vorfertigung
| 28 t Material
| 210 Lampen
| 45 Lautsprecher
| 20 Techniker
| 3 Tage Aufbau
| 1.500 Gäste

Technical Highlights

| AYRTON MagicBlade-FX
| AYRTON MagicDot-XT
| Sonderleuchten Glühlicht, NIROSTA 8kW by ARB DESIGN
| DJ Booth

Event und Production Crew

| Gastgeber: ARTE GEIE, ARTE Concert
| Lead Production: Better Life, Klangmalerei
| Live Stream, TV Produktion: Klangmalerei
| Partner: Blackcam, Institut für Bildbewegung
| Veranstaltungstechnik: TRANZEPT
| Szenerie, Kulissenbau, Peoplepower: TRANZEPT
| Licht- und Bühnendesign: C. Benjamin Tack
| Soundengineering: Stefan Schweizer
| Künstler: Ruede Hagelstein, Boys Noize, Innellea u.a.

© Fotos Hauke Wassmann, Mika C. Nixdorf
Video: Frank Metzroth
Live Sets auf arte.tv